Bild: Geldscheine und Münzen

Bird-Mailer
Hier kommt das Geld geflogen!

Mitglieder-Login



Passwort vergessen?

Werbung

Siteicon: Bird-Mailer

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angaben gemäß § 5 TMG:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 07.07.2016)

§1 Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die vertragsrechtliche Beziehung zwischen Bird-Mailer und ordentlich registrierten Mitgliedern.

§2 Mitgliedschaft

Die Nutzung von Bird-Mailer ist absolut kostenlos und unverbindlich. Teilnehmen kann jede Person die mindestens 16 Jahre alt ist und in Deutschland, Österreich oder Schweiz wohnt. Pro Haushalt ist nur 1 Account gestattet. Sollte ein Verstoß gegen diese Regelung festgestellt werden, führt dies zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft, vorhandenes Guthaben verfällt ersatzlos. Selbiges gilt sollte der Einsatz von Hilfsprogrammen etc. festgestellt werden. Mit der Anmeldung wird ebenfalls bestätigt, dass die Regeln gelesen und akzeptiert wurden. Das Mitglied erklärt sich damit einverstanden vergütete Werbemails zum Bestätigen empfangen zu wollen. Bird-Mailer behält sich das Recht vor, bestimmte Personen ohne Angabe von Gründen vom Service auszuschließen.

§3 Kündigung

Sowohl jedes Mitglied, als auch Bird-Mailer selbst kann sämtliche Verträge mit sofortiger Wirkung kündigen. Bei Kündigungen seitens Bird-Mailer wird das bis dahin vorhandene Guthaben ausgezahlt, sofern kein Verstoß gegen diese AGB vorliegt. Bei einer Kündigung durch ein Mitglied, verfällt das angesammelte Guthaben. Die Kündigung Bedarf der Schriftform und kann per Post oder per Email an die im Impressum angegebenen Adressen erfolgen.

§4 Manipulation/Scripts/Hilfsprogramme

Manipulation der Bird-Mailer-Scripte, sowie die Nutzung von Unterstüzungsscriptem oder Hilfsprogrammen, die dem Mitglied einen Teil der Arbeit abnehmen bzw. automatisieren sind strengstens verboten. Allein der Verdacht berechtigt Bird-Mailer zum Ausschluss des Mitglieds.

§5 Scriptfehler

Fehler im Bird-Mailer-Script sind Bird-Mailer per Email zu melden. Für solche nachvollziehbaren Fehlermeldungen wird sich Bird-Mailer durch eine Gutschrift bei dem entsprechenden Mitglied erkenntlich zeigen. Das vorsätzliche Ausnutzen von Fehlern kann zum Auschluss und zur Löschung des Accounts führen.

§6 Auszahlung des Guthabens

Eine Auszahlung ist derzeit nur per Banküberweisung ab einem Guthaben von 5,00 € möglich. Bedingung ist das sämtliche zahlungsrelevante Daten ordnungsgemäss im Mitgliederbereich hinterlegt sind und kein Verstoß gegen die AGBs vorliegt. Auszahlungen werden binnen 30 Tagen bearbeitet.

§7 Verfügbarkeit

Bird-Mailer versucht eine ständige Erreichbarkeit zu gewährleisten. Da dies aber nicht zu 100% garantiert werden kann, weisen wir darauf hin das Bird-Mailer für Schäden die durch Ausfällen entstehen können, solange keine grobe Fahrlässigkeit seitens Bird-Mailer vorliegt, nicht haftbar gemacht werden kann.

§8 Haftung

Bird-Mailer haftet nicht für die Richtigkeit von URLs oder Werbetexten in Emails, sondern nur dann, wenn ein entstandener Schaden durch grob fahrlässige Weise von Bird-Mailer verursacht worden ist.

§9 Externe Verlinkungen

Bird-Mailer übernimmt keinerlei Haftung für die verlinkten bzw. beworbenen Webseiten. Für den Inhalt der verlinkten und beworben Webseiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

§10 Inaktivität

Ein Account zählt als inaktiv wenn mehr als 30 Tage kein Login erfolgt ist. Das entsprechende Mitglied erhält daraufhin eine Email mit der Möglichkeit seinen Account zu reaktivieren. Sollte auf diese Email keine Reaktion bzw. Reaktivierung innerhalb weiterer 30 Tage erfolgen, wird der entsprechende Account gelöscht und sämtliches angesammelte Guthaben verfällt.

§11 Bonusaktionen

Bird-Mailer bietet seinen Mitgliedern regelmäßig auch sogenannte Bonusaktionen an. Diese können unter Umständen auf kostenpflichtige Angebote (z.B. Cashback), als auch kostenlose Angebote verweisen und sind entsprechend gekennzeichnet. Mitglieder die an diesen Bonusaktionen Teilnehmen, verpflichten sich zu einer ordentlichen Teilnahme (z.B. keine Fakedaten). Sollte Bird-Mailer bekannt werden das ein Mitglied wiederholt gegen die Teilnahmebedingungen von Bonusaktionen verstoßen hat, behält sich Bird-Mailer vor das entsprechende Mitglied von Bonusaktionen auszuschließen. Die Vergütung der Bonusaktionen erfolgt erst nach Rückmeldung des entsprechenden Publishers, dies kann bis zu 12 Wochen dauern.

§12 Umrechnung der Punkte

Bird-Mailer rechnet die erworbenen Punkte in Echtzeit um und zeigt den entsprechenden Eurobetrag im Mitgliederbereich an. Dabei liegt der Umrechnungswert derzeit bei 0,00001 € pro Punkt.

§13 Downline-Reparatur

Sollte die Mitgliedschaft eines geworbenen Mitgliedes enden, rücken dessen geworbenen Mitglieder innerhalb des Referralsystems nach. Dies bezeichnet man als Downline-Reparatur.

§14 Urlaubsmodus

Sollte ein Mitglied längere Zeit kein Interesse an dem Empfang von Paidmails haben, so besteht die Möglichkeit den Urlaubsmodus zu nutzen. Dieser stoppt den Versand von Paidmails. Trotz aktiven Urlaubsmodus gilt weiterhin die Regelung eines Logins mindestens alle 30 Tage. Längere Urlaubs/Inaktivitätsphasen bedürfen einer separaten Absprache.

§15 Urheberrecht

Alle auf Bird-Mailer befindlichen Texte und Grafiken, sind Eigentum von Bird-Mailer bzw. Eigentum des entsprechend gekennzeichneten Eigentümers und dürfen nicht kopiert oder anderweitig verbreitet werden. Sollte eine Zuwiderhandlung festgestellt werden, wird diese umgehend zu Anzeige gebracht.

§16 Spam

Auch wenn Mitgliedswerbung ausdrücklich erwünscht und erlaubt ist! Verpflichtet sich jedes Mitglied, unerwünschte Werbung in Newsgroups, Foren, Chats oder per E-Mail zu unterlassen. Sollte ein Verstoß gegen diese Regelung festgestellt werden führt dies zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft. Durch diesen Verstoß entstehenden Kosten werden dem Mitglied vollständig in Rechnung gestellt.

§17 Datenschutz

Die für die Mitgliedschaft erforderlichen persönlicher Daten, werden in unserem System nur für interne Zwecke (z.B. Auszahlung) genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten einverstanden, die Weitergabe der Daten an Dritte wird ausgeschlossen.

§18Änderung der AGB/Widerruf

Bei Änderungen der AGB, die sich nachteilig auf unsere Mitglieder auswirken, haben diese ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Schriftform widerrufen und eine Auszahlung, des bis dahin erworbenen Guthabens beantragen auch wenn die Auszahlungsgrenze noch nicht erreicht wurde. Änderungen an der AGB werden den Mitgliedern per Email mitgeteilt.

Werbung

Werbung

CashSparen.de

Mitglieder-Online


7 Mitglied/er online